Go to Zanzig.com Homepage
 Sie sind hier: Home > Travel Photos > West Kanada > 15. und 16. Tag: Jasper Nationalpark > Seite 1 von 3
Vorige Seite | Tipps | Nächste Seite

Jasper, Alberta, Kanada (2002)

Jasper selbst ist nicht besonders schön: einen vier-spurigen Highway hatten wir im Ortszentrum eigentlich nicht erwartet! Dennoch ist Jasper der perfekte Ausgangspunkt für die Abstecher zum Maligne Lake, Medicine Lake und zum Mount Edith Cavell.

Das Maskottchen von Jasper, Alberta, Kanada (2002)

Das offizielle Maskottchen von Jasper ist ein lustiges, cartoon-ähnliches Tierchen, vermutlich ein Bär.


Ein Elch im Maligne Lake, Jasper Nationalpark, Kanada (2002)

Ein Elch frühstückt im Maligne Lake und wird damit sofort...


Fotografen im Jasper Nationalpark, Alberta, Kanada (2002)

...die Attraktion der umstehenden Fotografen...


Ein Elch im Maligne Lake, Jasper Nationalpark, Kanada (2002)

...und, nein, auch ich konnte nicht widerstehen! :-)

Maligne Lake, Jasper Nationalpark, Kanada (2002)

Der schöne Maligne Lake liegt etwa 48 Kilometer von Jasper entfernt.


Maligne Lake, Jasper Nationalpark, Alberta, Kanada (2002)

Kayak-Fahrer erfreuen sich an der atemberaubenden Aussicht!

Maligne Lake, Jasper Nationalpark, Alberta, Kanada (2002)

Nach einem kurzen Spaziergang am Seeufer entlang kann man die Berge noch besser sehen.

Maligne Lake Boathouse, Jasper Nationalpark, Alberta, Kanada (2002)

Eines der "Must-Have"-Photos für Besucher des Maligne Lake: Das Maligne Lake Bootshaus. Ein Tipp für Photographen: Besuche den Maligne Lake am Nachmittag, um ein Foto vom Bootshaus zu machen. Am Morgen muß man leider gegen die Sonne fotografieren, und das ist nicht besonders schön. :-(


Eichhörnchen am Maligne Lake, Jasper Nationalpark, Kanada (2002)

Ein Columbian Ground Squirrel, eingefangen mit meinem Canon 500mm Teleobjektiv!


Maligne Lake, Jasper Nationalpark, Alberta, Kanada (2002)

Ein Vogel am Seeufer des Maligne Lake.


Medicine Lake, Jasper Nationalpark, Alberta, Kanada (2002)

Der Medicine Lake liegt 27 Kilometer von Jasper entfernt. Er verliert fast sein gesamtes Wasser im Laufe des Jahres, ohne aber einen sichtbaren Abfluss zu haben. Des Rätsels Lösung: Das Wasser läuft durch unterirdische Kanäle ab. Weil das den Ureinwohnern mysteriös vorkam, haben sie den See Medicine Lake getauft.

Vorige Seite | Tipps | Nächste Seite
Copyright © 1982-2011 by Mark Zanzig, Germany | Photo Lizenzierung | Impressum | Auf dieser Site werben | Über Zanzig.com