Go to Zanzig.com Homepage
 Sie sind hier: Home > Travel Photos > West Kanada > 8. Tag: Campbell River
Vorige Seite | Tipps | Nächste Seite

Miracle Beach Provincial Park, Vancouver Island (2002)

Kurz vor Campbell River liegt der Miracle Beach Provincial Park, der zu einem Sonnenbad einlädt. Im Hintergrund erkennt man die majestätischen Coast Mountains des Festlandes.

Ocean Front B&B, Campbell River, Vancouver Island (2002)

Frühstück auf der Sonnenterasse des Ocean Front B&B.


Austern an der Oyster Bay, Vancouver Island, Kanada (2002)

Auf dem Weg nach Campbell River lohnt es sich, einen Abstecher an die Oyster Bay (Austernbucht) einzuplanen. Hier kann man Leute beobachten, die Austern sammeln, und man kann viele Austernschalen finden.


Island Highway, Vancouver Island (2002)

Sobald man Campbell River hinter sich gelassen hat, wird es sehr einsam. Der konstante Fluss von Autos reisst ab, und plötzlich kommt nur noch ein Holzlaster dann und wann. Nur 3% der Einwohner von Vancouver Island leben in der nördlichen Hälfte, die bei Campbell River beginnt. Daher empfehlen wir, in Campbell River unbedingt das Auto zu überprüfen und noch ein paar Einkäufe zu erledigen. Auf den nächsten 220 Kilometern wird es dazu wenig Gelegenheit geben.

Kahlschlag in einem Wald auf Vancouver Island (2002)

Die Holzwirtschaft ist wichtig für Vancouver Island. Wegen der Touristen wird das Holz aber normalerweise nicht in direkter Nähe zum Highway geschlagen. Hier eines der wenigen Beispiele eines gerodeten Waldabschnittes.

     
Vorige Seite | Tipps | Nächste Seite
Copyright © 1982-2011 by Mark Zanzig, Germany | Photo Lizenzierung | Impressum | Auf dieser Site werben | Über Zanzig.com